Tiergestützte Pädagogik - 

Hunde an unserer Schule

 







Austin im Englischunterricht



Interaktion mit Austin


Vorlesen mit Austin


Happy im Englischunterricht


Morgenkreis mit Happy







Die Schulhunde Austin und Happy werden als Lernbegleiter zur Förderung der ganzheitlichen Entwicklung der Schülerinnen und Schüler in den Klassen

-          4c (Frau Nettey-Marbell mit Austin) und

-          3c (Frau Jankowski mit Happy)

eingesetzt.


Ein Schulhund ist ein speziell ausgebildeter Hund, der die Lehrkraft regelmäßig mit in den Unterricht begleitet und sie in ihrer Arbeit unterstützt. Der Einsatz des Schulhundes ist auf ein bestimmtes pädagogisches Ziel hin ausgerichtet (vgl. Beetz 2012, S.15).

Welche Ziele mit dem Einsatz von Austin und Happy an der Grundschule im Örtzetal verfolgt werden und welche Möglichkeiten für deren Einsatz im Unterricht bestehen sowie viele weitere Informationen zu unseren Schulhunden finden Sie in den Konzepten, die hier zum Download bereit stehen: